GSC auf Platz 5 bei den DM der Frauen Ü30

GSC auf Platz 5 bei den DM der Frauen Ü30

17. September 2019 0 Von admin

Am vergangenen Wochenende nahm der Güstrower SC 09 mit seiner Frauen Ü30-Mannschaft an der Deutschen Meisterschaft im Feldfaustball in Hamburg teil. Das ist für die Güstrower Faustballerinnen durchaus als Abenteuer zu bezeichnen, weil die Mannschaft in diese Wettkämpfe nahezu ohne reguläres Training und vor allem ohne angemessenen Wettkampfbetrieb geht. Irgendwie halten sich zwar alle fit. Aber beim Zusammenspiel muss man auf die durchaus vorhandene Routine bauen. Das klappte bei der DM in Hamburg im Rahmen der Möglichkeiten recht ordentlich, sodass schließlich ein respektabler 5. Platz heraussprang.

Im ersten Spiel gegen den SV Moslesfehn 1:2 (11:9, 5:11, 2:11) konnte man zunächst erkennen, dass die Mannschaft einiges Potential einbringen konnte. Nur als die Frauen aus Niedersachsen im zweiten und dritten Satz aufdrehten, hatte der GSC deutliche Probleme im Spielaufbau. Die nächsten beiden Spiele gegen nicht ganz so angriffsstarke Gegner aus Vaihingen und Merkenbach gewann Güstrow recht sicher jeweils mit 2:0. 

Das reichte fürs Viertelfinale gegen den SV Düdenbüttel, das allerdings mit 0:2 (8:11, 6:11) verloren ging. Die Güstrowerinnen hatten anfangs gut mitgehalten, mussten dann aber anerkennen, dass Düdenbüttel an diesem Tag einfach besser war.   

Im abschließenden Spiel um Platz 5 hatte der GSC erneut Vaihingen zum Gegner. Nach einem verkorksten ersten Satz setzten sich die Güstrower Frauen schließlich doch noch mit 2:1 (2:11, 11:8, 11:8) durch.  

Der GSC spielte mit Diana Freiknecht, Juliane Karasz, Katrin Rosenow, Christin Mast, Svenja Riebe, Antje Trautz und Martina Wauer.     

Endstand in der DM Frauen Ü30: 1. FBC Offenburg, 2. ETV Hamburg, 3. SV Moslesfehn, 4. SV Düdenbüttel 5. Güstrower SC 09, 6. NLV Vaihingen, 7. VfK Berlin, 8. TV Merkenbach

Wolfgang Rosenow